Wie können auch Sie Ihr Team gut führen – die besten Tipps!

Wie können auch Sie Ihr Team gut führen – die besten Tipps!

Der Erfolg eines Unternehmens lässt sich nicht nur am Umsatz messen, sondern vor allem auch an der Zufriedenheit der Mitarbeiter sowie der Kunden. Damit ein Betrieb gute Leistungen und somit wertvolle Produkte anbieten kann, müssen die Mitarbeiter alle an einem Strang ziehen.

Gedanken des Zusammenhaltes schaffen

Ein Team unterscheidet sich im Gegensatz zu einer Gruppe davon, dass ein Team die gleichen Ziele verfolgt. Eine Gruppe ist einfach ein Beisammensein von verschiedenen Menschen. Theoretisch verfolgt ein Mitarbeiter immer das Ziel, das Unternehmen weiterzubringen – der Zusammenhalt zwischen den einzelnen Angestellten muss dennoch immer weiter verstärkt werden, um dem Unternehmensziel näherzukommen.

Gute Möglichkeiten dieses Bewusstsein zu stärken sind unter anderem gemeinsame Unternehmungen.

Mit gemeinsamen Events oder Ausflügen schaffen Sie eine Basis, in der sich all die Mitarbeiter in einer neuen Situation kennenlernen können. An diesem Tag oder Abend spielen nun nicht mehr die Zahlen in der Buchhaltung oder die neuen Angebote eine wichtige Rolle, sondern der Mensch selbst. Auch Sie als Führungskraft lernen Ihre Mitarbeiter von einer anderen Seite kennen. Wenn Betriebe regelmäßig solche Events organisieren, dann stärkt dies nachweislich das Gefühl des Zusammenhalts vieler Angestellter.

Das Ziel eines Betriebs sollte sein, dass man so zusammenarbeitet und zusammenhält wie in einer Familie.

Das könnte Sie zum Thema Events auch interessieren: https://www.phoenix-kultur-kontor.de/kuenstler/carolinebeil/beil.html.

Gemeinsames Ziel

Wie bereits vorhin angesprochen ist ein gemeinsames Ziel sehr wichtig. Jeder Mitarbeiter wird nur dann motiviert, wenn er weiß, worauf er hinarbeiten möchte. Aus diesem Grund sollte man in Sitzungen herausfinden, welche Visionen das Unternehmen hat und dies gemeinsam besprechen. Angestellte sind nur dann wirklich motiviert, wenn sie sich mit dem Ziel identifizieren können.

Gemeinsame Besprechungen

Der Zusammenhalt kann auch dadurch verstärkt werden, wenn die Mitarbeiter beispielsweise bei gewissen internen Entscheidungen, die eine bestimmte Abteilung betreffen, selbst abstimmen können. Dadurch haben die einzelnen Personen wiederum das Gefühl wichtig zu sein und gemeinsam etwas entscheiden zu können.

Auch bei der Definition der Vision sollte jeder miteinbezogen werden.

Einfühlungsvermögen

Jeder Angestellter hat sein Päckchen zu tragen und natürlich auch die Probleme des Privatlebens, die manchmal schwierig und nervenaufreibend sein können. Aus diesem Grund sollten Sie sich immer bewusst machen, dass Sie bei Besprechungen, Mitarbeitergesprächen oder ähnlichem sehr viel Einfühlungsvermögen dem Mitarbeiter gegenüber bringen. Es ist wichtig, dass Sie Ihrem Gegenüber das Gefühl geben, dass Sie Verständnis für seine Situation haben.

Respekt und Fairness

Als Führungskraft kann es passieren, dass Sie bestimmte Angestellte lieber mögen als andere – das ist vollkommen normal. Dennoch sollten Sie darauf achten, dass Sie jeden Mitarbeiter gleich behandeln. An oberster Stelle stehen Respekt und Fairness. Behandeln Sie jeden Angestellten gleich wie die anderen, d.h. keine höheren Prämien für Ihren Lieblingsmitarbeiter oder besondere Arbeitszeiten für eine Mitarbeiterin, die Sie besonders sympathisch finden.

Jeder sollte gleich behandelt werden – mit Respekt und Einfühlungsvermögen.

Offene Gespräche

Ein Team bzw. ein Unternehmen kann nur dann erfolgreich sein, wenn alle offen miteinander sprechen können. Das bedeutet nicht, dass lautstarke Diskussionen geführt werden müssen. In erster Linie ist damit gemeint, dass in regelmäßigen Abständen Betriebssitzungen gemacht werden müssen, in denen jeder Mitarbeiter seine Meinung oder Probleme schildern kann.

Nur gemeinsam kann man wachsen.

Auch, wenn viele Mitarbeiter in unteren Positionen das Gefühl haben, dass sie nichts zu melden haben, muss denen klargemacht werden, dass Sie genauso das Recht darauf haben, Verbesserungsvorschläge zu machen wie ein Filialleiter.

Gute Koordination der einzelnen Mitarbeiter und klare Stellenbeschreibungen

Damit ein Betrieb gut funktioniert und ein Team effizient arbeiten kann, müssen die Rollen in einem einzelnen Team sowie die Aufgaben klar definiert sein.

Fazit!

Ein Team zu führen ist gar nicht so leicht – dabei ist die Mitarbeiter-Motivation eines der wichtigsten Faktoren, dass ein Unternehmen erfolgreich ist.

Neben den zwischenmenschlichen Punkten ist natürlich auch der Standort des Büros wichtig. Auch das beste Team wird sich in einem herabgekommenen Gebäude nicht wohlfühlen. Falls Sie ein Büro in Wien mieten möchten, sollten Sie sich vorher unbedingt informieren, welche Lage zu Ihrem Betrieb passt.